HOKO – Hochschulkontaktmesse

Die HOKO® Hochschulkontaktmesse entstand 1997 durch Studierende der Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule München und bietet als eine der größten Firmenkontaktmessen Deutschlands Studierenden die Möglichkeit, an inzwischen zwei Tagen mit über 200 namhaften regionalen und überregionalen Unternehmen in Kontakt zu treten. Neben diesen finden sich auch eine kleinere Anzahl an Start-Ups ein. In einem eigenen Bereich in den Räumlichkeiten der Hochschule München, dem Strascheg Center for Entrepreneurship, welches Eigeninitiative und –verantwortung für Ideen und Projekte fördert, bilden Sie die HOKO-Start-Ups.

Durch verschiedene Firmenexkursionen zu regionalen Unternehmen im Laufe des HOKO-Jahres und vor den Messetagen durch die HOKOweeks werden die Besucher auf die Messe eingestimmt und vorbereitet. Während der HOKO haben die Besucher die Möglichkeit, ihre Praktikanten- und Werkstudentenstelle, Abschlussarbeit oder Einstiegsmöglichkeit bei den Ausstellerfirmen zu finden, sich in interessanten Fachvorträgen und Diskussionen (FirmenTalks) zu informieren und in Einzelgesprächen mit den Personalbeauftragten der Firmen erste Kontakte zu knüpfen.

Das 22-köpfige Kernteam arbeitet mit viel Engagement daran, eine erfolgreiche Messe auszurichten. Schaut doch am 2./3. November 2016 auf der HOKO® Hochschulkontaktmesse vorbei. Eintritt ist natürlich frei, wir freuen uns schon auf Dich!

Die Details:

Wann: jährlich im November, 9:00-16:00 Uhr, Eintritt frei
Wo: Hochschule München, Lothstraße 64 (R-Bau), 80335 München
Was: Praktikanten- und Werkstudentenstellen, Abschlussarbeiten und Festanstellungen in den Bereichen Ingenieurwesen, Wirtschafts- und Naturwissenschaften und Informationstechnologie

Nähere Informationen:
www.HOKO-online.de
https://de-de.facebook.com/HOKOmuenchen