Tagesexkursion zur Kässbohrer Geländefahrzeug AG in Laupheim und Magirus GmbH in Ulm am 09.11.2017

Exkursion mit Führungen bei der Kässbohrer Geländefahrzeug AG (bekannt für die PistenBully Familie) und bei der Magirus GmbH (Feuerwehrfahrzeuge und -ausrüstung).

Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Die Kässbohrer Geländefahrzeug AG meistert mit innovativer Technik, Leidenschaft und Kreativität extreme Einsätze am Berg und im Tal, am Strand sowie im Gelände. Die Produktpalette umfasst die Familie für die Pisten- und Loipenpflege mit SNOWsat als digitales Pisten- sowie Flottenmanagement System. Darüber hinaus erfolgen professionelle Trainings und Beratung in der PRO ACADEMY für effizientes und ressourcen-schonendes Pistenmanagement. Zusätzlich umfasst das Portfolio die Marken BeachTech zur Strandreinigung sowie PowerBully für Arbeits- und Transporteinsätze in unwegsamem Gelände.

Die Begeisterung für Motoren, Maschinen und Technologie ist untrennbar mit dem Unternehmen der Kässbohrer Geländefahrzeug AG verbunden. Der Erfolg beruht wesentlich auf diesen Grundlagen: enge Zusammenarbeit mit den Kunden, einfache und schnelle Lösungen durch ein qualifiziertes sowie engagiertes Team. Wir nennen es: Freundschaft made by Kässbohrer.


 

Magirus GmbH

 

Die besten Feuerwehrfahrzeuge werden von Feuerwehrleuten gebaut.Das wusste schon Conrad Dietrich Magirus, Feuerwehrmann aus Leidenschaft,Gründer und Vordenker der Magirus GmbH vor 150 Jahren. Noch heute sind viele Mitarbeiter bei Magirus ausgebildete Feuerwehrkameraden, die genau wissen, worauf es im Einsatz ankommt. Feuerwehren finden bei Magirus ein umfassendes Angebot erstklassiger, zuverlässiger Löschfahrzeuge, Drehleitern, Rüst- und Gerätewagen, Speziallösungen, Pumpen und Tragkraftspritzen.


Magirus beschäftigt Mitarbeiter an vier Standorten. Im Rahmen der Exkursion werden wir den Standort in Ulm besuchen, wo im "Kompetenzzentrum für Brandschutz" die wichtigsten Prozesse des Unternehmens an einem Ort gebündelt sind.


------

Datum: 09.11.2017
Abfahrt: 7.45 Uhr Garching Forschungszentrum
Dauer: ca. 18.00 Uhr

Bewerbung mit kurzem Motivationsschreiben.

Anmeldeschluss ist der  06.11.2017. Die Bestätigungen werden danach zeitnah versandt. 


    Fragen an kircher@ikom.tum.de